Navigation
Malteser Arnsberg

Übung: Explosion im Steinbruch

01.07.2018
Patientenablage
Löschangriff

Heute nahmen elf Arnsberger Malteser (inkl. Jugendgruppe) an der Großübung der Basislöschzüge 1 & 4 der Arnsberger Feuerwehr teil.
Angenommen war ein Betriebsunfall im Herdringer Steinbruch Ebel. Dort war es zur Explosion einer Firmenhalle gekommen, bei welcher sieben Patienten zum Teil schwer verletzt wurden.
Durch herumfliegende Trümmer waren mehrere Personen eingeklemmt, bzw. verschüttet. Dem ersteintreffenden Rettungswagen der Malteser wurde die "Abschnittsleitung Rettungsdienst" übertragen.
Nachdem aufgrund der Lage MANV-Alarm (Massenanfall von Verletzten) ausgelöst wurde, machten sich die Malteser daran mit den vorhandenen Ressourcen der mitgeführten Rettungsmittel eine Patientenablage aufzubauen.
Hier konnten nach der Übergabe durch die Feuerwehr, die Patienten rasch kategorisiert, sortiert und den Verletzungen entsprechend optimal versorgt werden.
Nach der ersten Behandlung wurden alle Verletzten mit den fiktiv nachgeforderten Fahrzeugen "abtransportiert".

Zum Schluss wurden die Fahrzeuge wieder vom Steinstaub befreit und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

Jetzt Spenden klein - Altruja

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE38370601201201216580  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7